Symposium 2020

ich mit dir zu Gott ...

Wie entsteht eigentlich Zukunft?

6. Interdisziplinäres Symposium Teil 1

Nachdem im März diesen Jahres das geplante 6. interdisziplinäre Symposium “Zukunft – Glaube, Hoffnung, Visionen” wegen Corona abgesagt werden musste, wagen wir einen neuen Versuch mit einigen der ReferentInnen, denen im März abgesagt werden musste.
Eine Fortsetzung ist für den 6. März 2021 geplant.

Freitag, 6. November 2020  18.30 – 21.00 Uhr

Samstag, 7. November 2020  von 9.30 – 17.30 Uhr

im Ev. Gemeindezentrum Burgsteinfurt


vorläufiges Programm:

Freitag:
ab 17:30 Kaffee und Angebot zur Meditation
Vortrag 1: Uli Ahlke, Vorsitzender von Wie wollen wir leben e.V aus Steinfurt
Vortrag 2: Esther Sühling: “Ein Blick in die Gegenwart von morgen – Science Fiction am Beispiel von Star Trek – Raumschiff Enterprise”
ab 21:00 geselliger Abendausklang

Samstag:
ab 8:30 Kaffee und Angebot zur Meditiation
ab 9:30 Vorträge
Vortrag 1: Dr. Thomas Steininger: “Individuation und Transindividuation – Perspektiven einer neuen Wir-Kultur”
Vortrag 2: Maria Franziska Schüller: “Und es bewegt sich doch – verkörperte Sinnfindung”

Mittagessen

nachmittags: verschiedene Workshops
Abschluss: Podiumsdiskussion mit allen Referenten


Ab Ende September gibt es sowohl einen Extraflyer, auch werden dann aktuelle Informationen hier eingestellt.

Damit sie noch ein Überblick über das Programm von März 2020 haben, können Sie hier das geplante Programm 2020 einsehen.

Wie stellen wir uns die Zukunft vor?
Wohin geht unsere Sehnsucht?

Was gibt Einzelnen und der Gemeinschaft heute angesichts von erschreckenden Szenarien Kraft,
das Mögliche und Unmögliche zu wagen? Was lässt uns hoffen?
Eine große Rolle dabei spielt, welchen Sinn wir in unserem einzelnen
Dasein und dem unserer Erde sehen
können. Wozu gibt es mich, wozu
gibt es uns und diesen blauen
Planeten? Was wollen wir hinterlassen?

„Wenn Du ein Schiff bauen willst,
dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben
und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die
Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“
Antoine de Saint-Exupéry

weiterlesen