044 Geborgen im Herz des Lebens – Wochenende April 2022

Wochenendseminar April 2022

Geborgen im Herz des Lebens

Von einem neuen Symbol und seinen Kräften für die Entwicklung einer spirituellen Lebenskunst

Vor ca. 20 Jahren begann ich ein Symbol zu erforschen, das ich während eines Spazierganges in einer Klosterzeit in einer Wolkenkonstellation über mir entdeckte. Mir war nicht klar, welcher Reichtum mir in diesem Moment geschenkt wurde. Das Zeichen, das ich erblickte, war sehr einfach. Zwei Herzen, die sich vereinen. Zwei Kräfte, die von Licht durchströmt ineinander streben und sich an ihre Verbundenheit erinnern. Verbindung von Himmel und Erde. Sichtbarem und Unsichtbaren. Oben und Unten. Mensch und Gott. Nach einigen Jahren wurde mir klar, dass dieses Symbol den Namen Herz des Lebens tragen sollte.

Den Gesetzen der Heiligen Geometrie folgend, finden sich im Herz des Lebens parallele Bezüge und Spuren, die sich z.B. in der Blume des Lebens, der Menora, dem Bruder Klaus Rad oder im Baum des Lebens finden lassen. Für Menschen, die den Weg des mantrischen Herzensgebetes praktizieren, kann das Herz des Lebens-Symbol neue Räume der Erfahrung und Inspiration öffnen.

Was kann uns das Herz des Lebens-Symbol an Weisheit schenken? In welcher Weise wirken in diesem Zeichen geistige Kräfte, die innere und äußere Entwicklung anregen und unterstützen können? Kann das Herz des Lebens für einen notwendigen Wandlungsprozess des Bewusstseins ein hilfreicher Impulsgeber sein?

Wir werden an diesem Wochenende mit verschiedenen methodischen Anregungen und Übungen das Herz des Lebens-Symbol kennenlernen und erforschen. Zeiten der Schweigens, Meditationen, Körper- und Atemwahrnehmung, gemeinsame Tönen und Singen mantrischer Lieder und Gesänge, spirituelle Impulse zum Symbol und der achtsame Dialog sind weiterführende Gestaltungselemente.

Leitung und Gestaltung:
STEPHAN HACHTANN, Kontemplationslehrer Via Cordis®, Autor, Musiker, Seminar- und Vortragstätigkeit zu Herzensgebet, Integraler Spiritualität und zum Thema Spiritualität und Abhängigkeitserfahrungen, Hamburg.
Kontakt: www.stephanhachtmann.de

Wochenendseminar:  Freitag, 22. April, 18 Uhr bis Sonntag, 24. April 2022, 13 Uhr

Ort: Haus Karneol, Sellen 2 in  48565 Steinfurt

Anmeldung: info@gottimalltag.de

SO WIE WIR DAS GÖTTLICHE HERZ
IN UNS AUFNEHMEN
SO NIMMT DAS GÖTTLICHE HERZ
UNS ZU SICH AUF
UND VEREINT
ALLES WERDEN IM SEIN
Hundertklang