regelmäßige Meditationsangebote – online 2021

Regelmäßige Online Angebote:


Meditation und Segen Teilnahme für Meditationserfahrene

Auch per Video ist Meditation und Verbindung untereinander möglich!! Diese Erfahrung machen in der letzten Zeit viele Menschen aus verschiedenen Meditations-Gruppen des Fachbereichs Spiritualität im Ev. Kirchenkreis St-Coe-Bor. Auch nicht technik-affine Teilnehmende haben ihre Skepsis inzwischen weitgehend überwunden. So wird es in Zukunft jeden Dienstag von 18.30-19.00 Uhr ein Meditationsangebot über ZOOM geben.

Eine kleine Übung zum Ankommen, 20 Minuten Stille, ein Segen zum Schluss, dabei einander sehen und stärken.

Dieses Angebot ermöglicht für alle Gemeinschaft über Entfernung hinweg, eben auch beim Shut-down, und soll nun auch offen für weitere Menschen mit Meditationserfahrung sein. Es wird jeweils von verschiedenen Meditationsanleitenden gestaltet; im Anschluss gibt es in Kleingruppen die Möglichkeit für einen Austausch.

Zeiten: dienstag 18:30-19:00 anschließender Austausch möglich. Einwahl zwischen 18:15-18:28

Teilnehmen kann man über Handy, Tablet und Rechner mit stabiler Internetverbindung. Verbindung erfolgt über ZOOM.

Informationen und Anmeldung bei Pfarrerin D. Spelsberg-Sühling: d.spelsberg@t-online.de


Achtsamkeit und Segen – auch online möglich

Eine halbe Stunde im Alltag innehalten, bei sich selbst ankommen, den eigenen Körper spüren, Gott wirken lassen, sich dabei verbinden mit anderen. Dies ist auch über das Medium Zoom möglich! Dieses Angebot ist für Neugierige, AnfängerInnnen und Fortgeschrittende Dazu lädt der Fachbereich Spiritualität Anfänger und Fortgeschrittene ab dem 7. Januar jeden Donnerstag von 18.30 – 19.00 Uhr ein. Die Einwahl ist zwischen 18.15 und 18.28 Uhr möglich.  Weitere

Zeiten: ab dem 7. Januar donnerstag von 18:30-19:00, Einwahl zwischen 18:15-18:28

Teilnehmen kann man über Handy, Tablet und Rechner mit stabiler Internetverbindung. Verbindung erfolgt über ZOOM.

Informationen und Anmeldung bei Pfarrerin D. Spelsberg-Sühling: d.spelsberg@t-online.de

Kann ich in dieser Zeit

der Verunsicherung

der Lockdowns

der faked fake news

der Sorge und Gefahr

der Ungeduld

kann ich jetzt

Verbindung leben

kann ich jetzt

in Gemeinschaft sein

kann ich jetzt

meinen Weg gehen.

Wenn nicht jetzt auch

wann sonst?

Nicht erst, wenn alles sicher ist.

Sondern jetzt

Liebe spüren.

Gemeinschaftlich sein.