Home

Herzlich willkommen auf unserer Website

Gott im Alltag

warum diese Website? Darum

Für uns beide – eine ärztliche Psychotherapeutin und eine evangelische Pfarrerin – kam immer wieder die Frage auf, wie wir unsere Erfahrungen, Gedanken, Berührungen mit Gott bzw. dem göttlichen Geheimnis, der universellen Liebe in den Alltag bringen, ohne zu theoretisch oder gar abgehoben zu sein.

Diese Erfahrungen, Gedanken und Berührungen mit dem göttlichen Geheimnis machen uns selber weiter und lassen uns ganzer fühlen, öffnen unser Herz und wir leben damit zufriedener. Natürlich gibt es viele Wege, wie sich Himmel und Erde verbinden lassen, wie Ihr eigener Weg ist, das wissen wir nicht – Gott zeigt sich jedem/r auf seine/ihre Weise; da haben wir nicht den Anspruch, dass unser Weg der allein-seligmachenden Weg ist, aber es ist eine Möglichkeit.

Es gibt viele Wege und Möglichkeiten, die eigenen Erfahrungen in den Alltag zu bringen, spirituell zu sein oder auch ChristIn zu sein. Wir wollten Sie Anteil nehmen lassen, was es für uns heißt, “Spiritualität zu leben”.

Wir laden Sie ein, mit uns auf Spurensuche zu gehen – nehmen Sie  das, was Ihnen nachdenkenswert – und nachfühlenswert – erscheint und lasst das zurück, was zu fremd ist. “Prüfet alles, das Gute behaltet!” schreibt der Apostel Paulus (1. Brief an die Thess., Kapitel5, Vers 21), und dieser Spruch ist unsere Empfehlung an Sie, Leserinnen und Leser – nicht nur für diese Website.

Zusätzlich finden Sie hier auch Angebote für Veranstaltungen – sowohl online wie life – die von uns durchgeführt werden – von Meditationsausbildungen, Arbeitsgruppen bis zu Fortbildungen – auch hier herzliche Einladung zum Stöbern.

Viel Spass, denn Humor gehört zur Offenheit!
Und Gottes Segen!

Esther Sühling und Dagmar Spelsberg-Sühling

 Im Jahresprogramm für 2021 finden Sie regionale und überregionale Veranstaltungen und Angebote und Kurse im Bereich Meditation und Spiritualiät. Die Angebot sind sowohl life – also auch online.

Die meisten Veranstaltungen finden sich hier auch auf der Internetseite – viel Spaß beim Stöbern!

 

Hier folgt er  Link zum Aramäischen VaterMutterUnser, übersetzt von Fanz-Xaver Jan-Scheidegger

Wenn dein Herz wandert oder leidet,
bring es behutsam an seinen Platz zurück
und versetze es sanft in die Gegenwart
deines Gottes.
Und selbst, wenn du in deinem Leben
nichts getan hast
außer dein Herz zurückzubringen
und wieder in die Gegenwart
unseres Gottes zu versetzen,
obwohl es jedesmal wieder fortlief,
nachdem du es zurückgeholt hattest,
dann hast du dein Leben wohl erfüllt.
                                     Franz von Sales