Lieder

Hier finden sie Lieder,

die einfach zu lernen sind –

die uns selbst immer wieder im Herzen berührt haben

“Wer singt, betet doppelt”, so Luther – und für uns sind diese Lieder, die einen wie ein Ohrwurm im Alltag begleiten können auch immer wieder Gebet. Weil wir uns selber bewußt werden, dass das göttliche Mysterium uns immer umgibt und in uns ist.
Die Lieder auf dieser Seite sind wiederholt zu singen.

Auch der auf der Startseite und auf anderen Seiten auftretender Titel-Layer wurde aus einem Lied entlehnt:
“Um Erd’ und Himmel zu verbinden, bist Du oh Mensch auf dieser Welt. Um Erd’ und Himmel zu verbinden – Halleluja ..”
Die Melodie entspricht dem “Confitemini Domino”, ein Lied aus Taizé. Lieder aus Taizé sind im Internet zu fidnen, aber urhebergeschützt, daher werden hier keine abgedruckt.


Lieder von Iria Schläper (iria.de)- sind wunderbare spirituelle Lieder zum hören und mitsingen. Hier sind einige vertont worden:

Ich lege meine Hand in deine Hand: https://youtu.be/VXUJkr1egA4
So, wie es ist, nehm ich es an: https://youtu.be/_4xMX07XLCc
Heilung geschehe: https://youtu.be/gwhUjNelxik (mit Engel-Bildern von Erne Schäfer, www.erne-schaefer.de)

Oh Jeshua
abgedruckt mit der freundlichen Genehmigung von Franz-Xaver Jans Scheidegger


Rainer Moritz ist Pfarrer in Rheda-Wiedenbrück und Komponist. Hier findet sich die Angebote zur Spiritualität auf der Internetseite seiner Gemeinde: www.angekreuzt.de

Du Atem aus der ewigen Stille
abgedruckt mit der freundlichen Genehmigung von Rainer MoritzAtem aus ewiger Stille


Meine Seele ist stille zu Gott
Der Text des folgenden Liedes ist aus dem Psalm 62; es wurde häufig vertont, hier ist eine weitverbreitete Fassung


Wechselnde Pfade
Ein Lied des Gewahrwerdens, dass es so häufig gibt, dass ich den Urheber leider nicht angeben kann, falls irgendjemand den Urheber weiß, bitte melden:

Wechselnde PFade