kontemplatives Handauflegen Übungskreis in Steinfurt

Übungskreis “kontemplatives Handauflegen”
im Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken

Das Handauflegen ist im Neuen Testament selbstverständlich. Jesus legte den Menschen die Hände auf, um sie zu segnen, um sie zu heilen; und er gab den Auftrag dazu auch an die, die ihm nachfolgen. Auch wir können Menschen die Hände auflegen, sollten aber immer wissen, dass Gottes Geist durch uns wirkt und nicht wir selber. Gottes Geist, wirkt, wie ER will, und es geschieht nicht unbedingt das, was wir wollen oder wir für gut halten. Heilsam für die Seele ist das Handauflegen für die, die es bekommen, und die, die es geben.
In dem Übungskreis, der sich monatlich trifft,  wird das “christliche Handauflegen” nach der Open-Hands-Schule von Anne Höfler praktisch eingeübt.

Die Termine sind  jeweils Montags von 18.30 – 21.00 Uhr. Sie finden entweder life und in Farbe statt oder per Videokonferenz. Der Link zur Videokonferenz wird vorher verschickt.

Termine:
am 26. April, am 17. Mai, am 19. Juli, am 16. August, am 13. September und am 13. Dezember 2021

Kosten: keine. Bei Life-Treffen: Wer Zeit hat, ist eingeladen etwas für den gemeinsamen Abendimbiss mitzubringen.

An bestimmten Terminen bieten wir das Handauflegen auch im gottesdienstlichen Rahmen an.
Interessierte sind sowohl in der Gruppe wie auch zu den Gottesdiensten herzlich willkommen.

Ein Einführungskurs mit Sigrid Rebellius findet am 15.-16. Oktober 2021 statt.

Ein Vertiefungstag mit Sigrid Rebellius findet am 12.Juni 2021 statt.
Ein Vertiefungs-Wochenende mit Lydia Debusmann findet am 12.-13. November 2021 statt.

Weitere Informationen und Anfragen über Dagmar Spelsberg-Sühling.
Schreiben Sie einfach eine Mail an: st-spiritualitaet@ekvw.de
oder rufen Sie an: 02554/919 55 70

Es gibt einen You-Tube-Kanal über die OPEN-HANDS-SCHULE mit Anleitungen von Anne Höfler